Eltern 4. Klässler

Existieren Elternbeiräte und finden diese auch Gehör bei gewissen Themen?

2021-07-20T10:49:28+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Elternengagement ist groß geschrieben und wichtiger Bestandteil des Schullebens. Der gewählte Elternbeirat tritt mehrere Male pro Jahr zusammen, ein kleines Gremium - der geschäftsführende Ausschuss - bereitet diese Sitzungen vor, die gemeinsam mit Mitgliedern des Schulleitungsteams stattfinden. In den Gesamtkonferenzen haben Eltern Stimmrecht bei Abstimmungen, die die gesamte Schule betreffen.

Welche Angebote Ihrer Schule sind in gewisser Hinsicht Pflicht oder gern gesehen?

2021-07-20T10:49:35+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Wir machen die Erfahrung, dass unsere Schüler spüren, dass sie bei uns gut aufgehoben sind. Sie wissen, dass eine Gemeinschaft nur dann "funktioniert", wenn jeder seinen Beitrag leistet. Schüler übernehmen daher gerne Verantwortung für ihre Mitmenschen und für ihre Schule: als Musik- oder Sportmentor, Klassensprecher, Klassenpate, als Schulsanitäter, bei Theater - und Musikaufführungen, bei der Präsentation von bspw. Kunstwerken bei Ausstellungen oder der der Präsentation der Schule in der Öffentlichkeit. Gerne würden wir Sie miterleben lassen, wie stolz Kinder "ihre" Schule beim Tag der offenen Türen präsentieren! Diese Wechselwirkung aus Geben und Nehmen fördern wir gerne. Alleine bei Konzerten steht oft [...]

Erreichen die Schüler das Schloss über den ÖPNV oder existiert ein gesonderter Service seitens der Schule?

2021-11-26T18:36:04+01:0023/03/2021|Kategorien: |

Wir sind dank der jahrelangen Gespräche mit dem ÖPNV in der glücklichen Lage, von allen Orten der Region mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar zu sein - auch fernab aller Bahnlinien. Werfen Sie gerne einen Blick in unsere aktuellen Businformationen. Ein Tipp vorweg: Die Linie 200s ist sozusagen unser „Geheimbus“: ein Schulbus, der speziell die Gaienhofener Schüler nach Radolfzell bringt, die auf einen Anschlusszug angewiesen sind. Und andere Orte wie z.B. Rielasingen und Bohlingen haben zu den Hauptzeiten hervorragende Direktverbindungen, die auf unsere Schulzeiten abgestimmt sind.

Ist die Hausaufgabenbetreuung von Lehrern begleitet?

2021-07-20T10:50:33+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Lehrer leisten einen Teil ihres Lehrauftrags im Tagesinternat und begleiten die Kinder bei ihren Hausaufgaben, unterstützen bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten etc. Ältere Schüler als Unterstützung sowie unser FSJ-Team sind mit dabei, sodass jede Kleingruppe eine Begleitung hat.

Ist eine Förderung für ein bereits existentes Instrument auch im Angebot des Schulorchesters?

2021-07-20T10:50:40+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Wenn ich die Frage richtig verstehe, möchten Sie wissen, ob wir Instrumentalunterricht anbieten. Bisher war dies räumlich nicht möglich - Gespräche mit der Musikschule Höri laufen immer wieder - es wird sich zeigen, ob die zusätzliche Nutzung unserer Räume durch die Musikschule nicht mit unseren Bedürfnissen kollidiert. Falls die Frage darauf zielte, ob besondere instrumentale Begabungen auch gesehen und besonders gefördert werden: ja, hier wird natürlich gefördert, bspw. in kleineren Ensembles oder in der Vorbereitung von solistischen Partien bie Aufführungen.

Wie flexibel kann die Nachmittagsbetreuung in Anspruch genommen werden, bspw. aufgrund von privaten Verpflichtungen in einem Sportverein?

2021-07-20T10:50:47+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Sie als Eltern wählen, an welchen Tagen und wie lange das Kind bei uns bleiben soll, also entweder bis 15.30 oder bis 17.00 Uhr. Das kann auch jeden Tag anders sein. Einen Tag im Tagesinternat zu wechseln (bspw. weil die Trainingszeiten im Sportverein in den Wintermonaten ändern etc) ist jederzeit möglich. Und überhaupt machen wir nicht alles, aber ganz viel möglich….

Existiert eine neutrale Kontaktperson/Vertrauenslehrer für die Schüler, wenn es zu Problemen mit einem Lehrer kommt und der Schüler sich nicht traut dies direkt anzusprechen?

2021-07-20T10:50:59+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Wir haben in den 5. und 6. Klassen Klassenpaten: ältere Schüler, die Ansprechperson für unsere Jüngsten sind. Des weiteren gibt es zwei Vertrauenslehrer, die jedes Jahr neu von der Schülerschaft gewählt werden. Zumeist sind die Klassenlehrer der erste Kontakt, da er die für die Schüler die vertrauteste Person ist. Er kann dann die Schüler beraten, wie ein möglicher Konflikt gelöst werden kann. Und wir haben das Glück, eine Schulsozialarbeiterin an der Schule zu haben, die ebenfalls für besondere Anliegen zu sprechen ist.

Nach oben