Wie intensiv ist ein/der Kontakt der Lehrer mit den Eltern und welche Themen sind hierbei wichtig?

2021-07-20T10:51:04+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Wir sind der Überzeugung, dass ein Kind dann optimal gefördert und gefordert werden kann, wenn Schule und Elternhaus Hand in Hand agieren. Dieses Bewusstsein einer Bildungspartnerschaft mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Im Mittelpunkt steht immer das Wohl des Kindes, bei Auffälligkeiten gleich welcher Art nehmen wir Kontakt mit den Eltern auf und freuen uns, wenn das auch von Elternseite aus geschieht. Zwei Elternsprechtage pro Schuljahr intensivieren den Kontakt und laden Eltern dazu ein, nicht nur bei Problemen Kontakt mit der Schule aufzunehmen, sondern um das gute Miteinander zu pflegen. Als Grundlage für ein Gespräch erhalten Schüler im November und [...]

Existiert in den ersten Jahren 5. bis 7. Klasse ein Klassenlehrer?

2021-07-20T10:51:11+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Wir führen unsere Klassen bis zur zehnten Klasse als Team, wir haben also in jeder Klasse zwei Klassenlehrer. Da wir in Stufen organisiert sind, wechselt das Klassenlehrerteam in der Regel nach Klasse 6 und nach Klasse 8, also jeweils mit Erreichen der nächsten Schulstufe, die auch mit einem großen Entwicklungsschritt in der Persönlichkeit der jungen Menschen einhergeht.

Da Ihre Schule als Gymnasium geboren wurde und erst später der Realschulzweig hinzukam, ist das Ansehen und der Respekt gegenseitig vorhanden?

2021-07-20T10:51:19+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Die Bildungszweige Gymnasium und Realschule stellen zwei gleichberechtigte Wege dar, die zum Abitur führen (können). Die in unserer Gesellschaft klischeehaft bezeichnete Hierarchie "Gymnasium = höherwertig" existiert bei uns nicht. Für uns werden Schüler in ihren Bedürfnissen, mit ihren Stärken und Schwächen als Menschen so angenommen, wie sie sind.

Gibt es für jede angebotene Schulform, Realschule/Gymnasium, ein eigenes Kollegium, um den unterschiedlichen Lernverhalten gerecht zu werden?

2021-07-20T10:51:24+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Wir Lehrer unterrichten in allen Schulformen - je nach Fach und Lehrbefähigung bis zum Abitur. Es ist in der Tat eine Herausforderung, die unterschiedlichen Bildungspläne umzusetzen. Dem unterschiedlichen Lernverhalten von Kindern zu begegnen ist uns Auftrag und Anliegen zugleich, egal in welcher Schulform.

Ab wann kann man die Bewerbungsunterlagen schicken? Die Grundschulempfehlung bekommen wir erst Ende Januar. Kann die Bewerbung auch jetzt schon versandt werden? Wenn ja, wie bevorzugen Sie den Versand? Per Post oder per Mail?

2021-11-26T18:15:50+01:0023/03/2021|Kategorien: |

Sie können Ihre Unterlagen gerne jetzt schon schicken - denken Sie daran, auch ein Aufnahmegespräch im Sekretariat zu vereinbaren. (07735 - 812-22). Die Grundschulempfehlung können Sie gerne nachreichen. Wir nehmen die Bewerbung gerne "analog" an, gegen eine Vorabversion per mail spricht nichts. Weitere Infos zu Anmeldung und Bewerbungsverfahren finden sie hier.

Wie differenzieren Sie im Unterricht?

2021-07-20T10:51:41+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Unser pädagogisches "Konzept Individualisiertes Lernen mit iPads" hat alle Klassenstufen durchdrungen. Die Geräte ergänzen die "klassischen" Methoden der Differenzierung, die sich in der Regel auf Aufgaben mit unterschiedlichem Anspruch oder der Menge der zu bewältigenden Aufträge beschränkt(e). Mit dem iPad in Kombination mit diversen Plattformen haben die Schüler ein sehr weites Spektrum an Lern- und Arbeitsmethoden zur Verfügung - dieselben Plattformen ermöglichen uns als Lehrern eine individuelle Begleitung und Förderung. Wir arbeiten mit its-learning und Microsoft Teams/ OneNote; die Unterstufe verwendet zusätzlich für Mathe BetterMarks - neben den klassischen fachgebundenen Materialien, die als Kopien/Dateien zur Verfügung gestellt werden.

Wo gibt es Begegnungspunkte von Realschülern und Gymnasiasten der Unterstufe?

2021-07-20T10:51:47+02:0023/03/2021|Kategorien: |

An einigen Stellen sind Realschüler mit Gymnasiasten zusammen: In der Minikantorei bzw. dem Orchester, im Tagesinternat, in den AGs beim Mittagessen (je nach Stundenplan). Dadurch, dass wir in Stufen organisiert sind, behandeln wir die Kinder beider Schularten gleich, d.h. klassen(stufen)übergreifende Konzepte gelten immer für alle (Lern-und Arbeitsmethoden, iPad, Projekte, Klassenfahrten etc).

Inwieweit bereiten Sie die Schüler auf ein Studium vor?

2021-07-20T10:51:52+02:0023/03/2021|Kategorien: |

Mit dem Abitur haben Schüler die entsprechende Allgemeinbildung, sodass ein Studium in allen Fächern möglich ist, egal ob Allgemeinbildendes, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaftliches Gymnasium. Unsere Schüler sind im Bereich der Medienkompetenz sicherlich mehr als fit, da sie jahrelange Erfahrung im Umgang mit iPad als Arbeitsgerät haben. Zahlreiche Zusatzqualifikationen wie das DELF, das bilinguale Zertifikat mit Wirtschaft und Verantwortung usw. ebnen den Weg in unterschiedliche Bereiche. Die Rückmeldungen ehemaliger Schüler zeigen, dass sie sehr gute Voraussetzungen ins Leben mitnehmen.

Nach oben