Bilingual2021-07-31T22:03:46+02:00

Bilingual

Die voranschreitende Globalisierung der Welt verstärkt die Häufigkeit interkultureller Kontakte auf ein noch nie dagewesenes Niveau. In der heutigen Gesellschaft, sei es im Beruf oder im privaten Bereich, ist es daher nahezu unerlässlich eine funktionale Mehrsprachigkeit zu besitzen und über Grundlagen der interkulturellen Kompetenz zu verfügen. Bei interkulturellen Kontakten findet vorrangig als lingua franca die Sprache Englisch  Anwendung. Um die heranwachsenden Generationen für diese sprachlichen und interkulturellen Herausforderungen auch gut vorzubereiten, bietet Schloss Gaienhofen einen bilingualen Zug an der Schule an, an dem zeitweise auch Sachfächer, wie Geographie, Geschichte und Biologie auf Englisch unterrichtet werden. Somit verfügen die Schüler im sogenannten „Bili-Zug“ einen deutlich erhöhten Einsatz der Fremdsprache und zeichnen sich vor allem dann im Übergang zur Oberstufe durch ein breit gefächertes Vokabular und eine differenziert ausgeprägte, funktionale Sprachbeherrschung aus.

Wichtige Anhaltspunkte für die Entscheidung, ob „Bili“ die richtige Wahl ist:

  • Um den Zug zu wählen, müssen Schüler nicht „sehr gut“ im Fach Englisch sein, Ziel ist es, die Fremdsprachenkenntnisse und -kompetenzen vor allem anfangs auf spielerische Weise zu verbessern.

  • Englisch ist Kommunikationssprache: Wir versuchen, so viel Englisch wie möglich zu sprechen, aber sprachliche Fehler zu machen oder mal ein Wort nicht zu wissen, ist in Ordnung.

  • Didaktisch werden die Themen so aufbereitet, dass es ganz leicht fällt, darüber in der Fremdsprache zu sprechen.

  • Vermittelt werden aber wichtige Schlüsselkompetenzen, u.a. das Verstehen von Texten mit unbekannten Vokabeln, die nicht alle übersetzt werden müssen oder das Halten von Präsentationen in der Fremdsprache.

  • Primäres Ziel ist die Vermittlung der Inhalte des jeweiligen Sachfachs. Da das in der Fremdsprache manchmal etwas mehr Zeit beansprucht, gibt es eine zusätzliche Unterrichtsstunde.

  • Der Mehraufwand hält sich in Grenzen und besteht vor allem in der zusätzlichen Wochenstunde (in Klasse 8 sind es zwei).

Erfahren Sie mehr

Es ist sinnvoll, im Lauf der 6. Klasse Kontakt mit den Klassen- und Englischlehrern aufzunehmen, um eine breite Entscheidungsgrundlage dafür zu bekommen, ob die Teilnahme am Bili-Zug oder am Moli-Zug empfohlen wird. Bei letzterem werden Sachfächer monolingual, also auf deutsch, unterrichtet.

Klassenstufe Was wird bilingual unterrichtet? Umfang pro Woche
Klasse 6 Bili-Vorbereitungskurs (Prep Course)

Auf spielerische Weise wird ohne Noten- und Klausurdruck für alle 6. Klässler verpflichtend ein Kennenlernen bilingualen Unterrichts ermöglicht. 1 Stunde pro Woche werden hier dann gezielt Lernangebote der Sachfächer Biologie, Erdkunde und Geschichte auf Englisch geschaffen und grundlegendes Vokabular und Arbeitsmethoden bilingualen Unterrichts vermittelt.

Der wöchentliche Umfang beträgt eine Wochenstunde verpflichtend im ersten Halbjahr. Zu Beginn des zweiten Halbjahrs entscheidet die Klassenkonferenz gemeinsam
mit den Eltern darüber, ob der Schüler dauerhaft im bilingualen Kurs bleibt und den Bilizug der Schule ab Klasse 7 konsequent bis in die 10. Klasse besuchen möchte.
Im 2. Halbjahr wird für die Schüler, die sich für Bili entschieden haben, weiterhin eine Wochenstunde Bili unterrichtet. Die Schüler, die sich dagegen entscheiden, erhalten in dieser Wochenstunde Vertiefungs- und Wiederholungsangebote des Fachs Englisch.
Klasse 7 Geography (Erdkunde auf Englisch) 2 Wochenstunden
Klasse 8 Geography (Erdkunde auf Englisch) 2 Wochenstunden
Klasse 8 History (Geschichte auf Englisch) 3 Wochenstunden
Klasse 9 History (Geschichte auf Englisch) 3 Wochenstunden
Klasse 10 Biology (Biologie auf Englisch) 3 Wochenstunden
Klasse 10 Business and Society/ Wirtschaft und Verantwortung Jeweils 2-stündig pro Woche
Js1 Business and Society/ Wirtschaft und Verantwortung WuV 2-stündig
BaS 3-stündig
Js1 Bilingualer Seminarkurs 3 Wochenstunden
Js2 Business and Society/ Wirtschaft und Verantwortung WuV 2-stündig
BaS 3-stündig

FAQ

Welchen Wert hat das Bilinguale Zertifikat?2021-07-20T11:10:03+02:00

Es hat sich gezeigt, dass dies bei Bewerbungen erhebliche Bedeutung hat im Sinne eines Alleinstellungsmerkmals. Nach wie vor gibt es kein anderes Gymnasium in Deutschland, das die Kombination von Wirtschaftund Ethik auf Englisch als Abiturfach anbietet.

Worin sehen die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer die Vorteile des bilingualen Unterrichts?2021-07-20T11:10:14+02:00

Der wesentliche Gewinn besteht darin, dass die SuS die englische Sprache ganz erheblich häufiger anwenden und ihren Wortschatz deutlich erweitern.

Es gibt spürbare (positive) Rückwirkungen auf den Englischunterricht.

Die SuS sind besser auf die Ausbildungs-, Studien- und Arbeitswelt vorbereitet, weil sie es gewohnt sind, auf Englisch über ein breites Spektrum von Themen zu lesen, zu sprechen und zu schreiben und zu präsentieren.

In WuV/b.a.s in Klasse 10 bis 12 erhalten sie zudem wertvolle Kenntnisse und Einsichten in den Bereichen Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft und über die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an WuV/b&s absolvieren ein zusätzliches Betriebspraktikum, viele von ihnen im englischsprachigen Ausland.

Geht in der Fremdsprache nicht einiges an Detailwissen verloren, sodass die Schülerinnen und Schüler weniger lernen?2021-07-20T11:10:25+02:00

Es hat sich in vielen Jahren gezeigt, dass zugunsten der wesentlichen Inhalte und Zusammenhänge im bilingualen Unterricht manche Details weggelassen werden müssen. Dafür konzentriert sich der Unterricht auf die zentralen Aspekte. Die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Kurses schneiden in der Oberstufe in ihren ehemaligen Bili-Fächern nicht schlechter, oft sogar besser ab, als die Moli-SuS.

Wodurch unterscheidet sich der bilinguale Unterricht vom monolingualen?2021-07-20T11:10:34+02:00

Kaum. Inhalte, Methoden und Didaktik sind gleich. Es wird Unterrichtszeit zusätzlich aufgewendet für die Klärung von Fachbegriffen in der Fremdsprache.

Die Wahlmöglichkeiten für die Kurse in Klasse 11 und 12 im Hinblick auf das Abitur sind nicht beschränkt, weder formal noch inhaltlich.

Wie hoch ist der Mehraufwand für den bilingualen Unterricht?2021-07-20T11:10:44+02:00

Erdkunde und Geschichte werden im deutschsprachigen Unterrich mit je 2 Wochenstunden unterrichtet. Die bilingualen Kurse haben eine dritte Stunde pro Woche. Das ergibt einen Mehraufwand von …

…1 Stunde in Klasse 7,

…2 Stunden in Klasse 8

…1 Stunde in Klasse 9

…1 Stunden in Klasse 10 für Biologie. WuV/b.a.s ersetzt Gk und WBSO

…3 Stunden in Klasse 11 und 12

Gibt es besondere Voraussetzungen, die mein Kind erfüllen muss, um bilingualen Fachunterricht zu besuchen?2021-07-20T11:10:58+02:00

Nicht grundsätzlich. Ein Interesse an Englisch wird selbstverständlich erwartet, sowie die Bereitschaft, etwas mehr Unterricht pro Woche zu haben.

Muss in Klasse 10 Biologie UND WuV/b.a.s belegt werden?2021-07-20T11:11:07+02:00

Ja, beide bilingualen Fächer müssen belegt werden.

Ist die Entscheidung für den bilingualen Kurs verbindlich?2021-07-20T11:11:19+02:00

Ja, bis Klasse 9 einschließlich. Ein Wechsel in den monolingualen Kurs kann nur in gut begründeten Fällen von der Klassenkonferenz ermöglicht werden.

Nach oben