Schloss Gaienhofen

Am dritten Tage auferstanden...

Antonio Zecca zeichnet "live" Kreuzigung und Auferstehung

Die Schulgemeinde durfte im heutigen Schulgottesdienst ergreifende Momente erleben: Antonio Zecca zeichnete live an zwei großen Leinwänden den Gekreuzigten und den Auferstandenen - begleitet von meditativer Musik und unter den gespannten Blicken von Schülern und Kollegen. Innerhalb weniger Minuten entstanden zwei bemerkenswerte Werke, die für sich sprachen und die Kreuzigung und Auferstehung zu einem Erlebnis für die Gottesdienstbesucher werden ließen. 

Einige Eindrücke zum Nachverfolgen:

 


Schnellzugriff