Schloss Gaienhofen

Orientierung in der Arbeitswelt

Betriebsbesichtigung der Neuntklässler bei Constellium

Eine Teilgruppe der Klasse 9b mit der vorgeschriebenen Sicherheitsausrüstung und ihrem Begleiter Herrn Denzel, der die SuS über das Werksgelände führte und ihnen die einzelnen Arbeitsschritte erklärte.

Im Rahmen der Orientierung in der Arbeitswelt (OidA) besuchten beide neunten Klassen des Allge-meinbildenden Gymnasiums die Firma Constellium in Singen. Während einer zweieinhalbstündigen Werksführung erhielten die SuS einen Einblick in die Aluminiumverarbeitung. Sowohl die große Warmwalze, mit ihren beiden 10 000 PS starken Antriebsmotoren, als auch die Aluminiumpressen für die Herstellung von Profilen konnten in voller Aktion besichtigt und bestaunt werden. Daneben wurden den SuS auch verschiedene Berufszweige und Ausbildungsmöglichkeiten bei Constellium vorgestellt. Einblicke in die Ausbildungsberufe erhielten die sie von Auszubildenden für Mechatronik, Industriemechanik und Verfahrenstechnik. Bei einem Rundgang durch die Lehrwerkstatt konnten diese Berufe sehr anschaulich vermittelt werden. Informationen erhielten die SuS auch über die Möglichkeit des dualen Studiums bei Constellium in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Elektrotechnik.


Schnellzugriff