Portrait > Portrait Schulmensa

Eine ausgewogene Ernährung - aber „kindgerecht“: Unsere Schulmensa

Mit unserer Schulmensa und unserem Schulkiosk bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern eine ausgewogene Mittags- und Pausenverpflegung. Unser Ziel ist es, das bewährte Angebot fortlaufend zu optimieren und weiterzuentwickeln und mit unserer attraktiven Küche einen Anreiz für regelmäßiges und gesundes Essen zu setzen. 

Unser achtköpfiges Küchenteam unter Leitung von Küchenmeister Stefan Kraus bietet täglich drei verschiedene Gerichte zur Auswahl. Eine ausgewogene Ernährung, aber „kindgerecht“, das ist unser Credo. 

„Unser Essen bietet eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung. Im Grundsatz gilt: Reichlich Getränke und Pflanzliches, mäßig tierische Produkte und sparsam fett- sowie zuckerreiche Lebensmittel. Konkret orientiert sich unser Essensangebot an den Qualitätsstandards für die Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.“ (Stefan Kraus, Küchenleiter)

Unser Schüleressen beinhaltet ein Hauptgericht, Salat und Dessert sowie Wasser als Tischgetränk. Täglich bieten wir drei Gerichte zur Auswahl: Ein Vollkostgericht, ein vegetarisches Gericht und unsere beliebte Pasta-Station.

Auf Allergien wie z.B. Cluten- oder Laktoseunverträglichkeit nehmen wir nach Rücksprache selbstverständlich Rücksicht und bieten Alternativen an.

Die Bodenseeregion bietet ein äußerst vielfältiges und hochwertiges Lebensmittelangebot. Unsere Lebensmittel kommen daher überwiegend aus der Region frisch auf den Tisch. Obst, Gemüse und Salat beziehen wir vom Produzenten direkt auf der Halbinsel Höri oder von der Insel Reichenau. Hierbei achten wir insbesondere auch auf das Angebot saisonaler Produkte. Fleischprodukte kommen vorwiegend von regionalen Bauern und frische Brötchen aus einer Backstube in Gaienhofen. 

Unser Küchenteam bereitet für unsere Schüler alle Speisen täglich vor Ort zu. Vor dem Hintergrund unserer Qualitätsansprüche ist eine Frischkochküche für uns die einzige Alternative. Im Gegensatz zum Anlieferungs-  oder Tiefkühlsystem kann nur in einer Frischkochküche der höchstmögliche Vitamingehalt und Geschmack garantiert werden. 

Wir sind davon überzeugt, dass gutes Essen auch gut aussehen muss. Unsere Speisen werden daher im Tablettsystem appetitanregend präsentiert. Die für die einzelnen Lebensmittel typischen Farben und der Geschmack bleiben erhalten. Die Speisenkomponenten sind abwechslungsreich mit frischen Kräutern aus dem schuleigenen Kräutergarten und Gewürzen abgeschmeckt. Gemüse, Teigwaren und Reis sind beim Verzehr möglichst bissfest. Kurzgebratenes ist knusprig und unser Fleisch hat eine möglichst zarte Textur.

Ein neu eingeführter regelmäßiger „Runder Tisch“ mit Schüler- und Elternvertretern, Lehrern, dem Küchenteam und dem Verwaltungsleiter gewährleistet Mitsprache und Rückkopplung, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess bei der Speiseplanung und einen engen Austausch mit unseren kleinen und größeren Kunden. 

Stetig wachsende Essenzahlen zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Täglich nehmen rd. 230 Schülerinnen und Schüler an unserer Schulverpflegung teil.

Unsere Schulmensa ist aber noch mehr. Im Albrecht-Dürersaal treffen sich Schüler aller Klassen- und Jahrgangsstufen; er ist ein Ort des Austauschs und der Begegnung. Im Sommer steht unsere Seeterrasse zur Verfügung. 

Unsere Fünft- und Sechstklässler erleben die Schulverpflegung obligatorisch in unseren bewährten Tischgemeinschaften. 

 Die Tischgemeinschaften fördern einen sehr bewussten Umgang mit dem Essen; Lehrer und unser Schulsozialdienst wirken als Vorbild und essen gemeinsam mit unseren Schülern. 

Die gemeinsame Einnahme der Mahlzeit ist eine pädagogische Aufgabe, in der Verhaltensregeln und Kulturtechniken vermittelt werden. Der gemeinsame Beginn mit einem Tischgebet ist Teil unserer Tischkultur und ebenso selbstverständlich wie das Abräumen und Abwischen der Tische. 

Organisatorische Basis für unsere Schulmensa ist das Bestell- und Abrechnungssystem i-NET-Menue mit dem Sie komfortabel Essensbestellungen aufgeben, wieder stornieren und die verschiedenen Menüs unserer Schulmensa wählen können. Hier finden Sie wichtige organisatorische Hinweise zum i-Net-Menue.

Die Internetplattform ist einfach aufgebaut und mit einem individuellen Zugangscode erreichbar. Neue Schüler erhalten diesen zusammen mit dem Schülerausweis zu Beginn des Schuljahres über den jeweiligen Klassenlehrer.

Und hier geht´s zum Speiseplan i-Net-Menue.

Schnellzugriff