Freunde > Schulverein > Stiftungen des Schulvereins

Hermann-Schnell-Stiftung

Die Hermann-Schnell-Stiftung wurde 1998 gegründet. Der ehemalige Gaienhofener „Schloss“-Schüler und Bürger Dr. Hermann Schnell, Chemiker, übergab in dankbarer Erinnerung an seine Schulzeit und die ihm widerfahrene Förderung in dem damaligen Deutschen Landerziehungsheim, in der Folge dann Ev. Internatsschule Schloss Gaienhofen dem Schulverein eine beträchtliche Stiftung zur Förderung von Schülern mit überdurchschnittlichen Schulleistungen.

Seither werden alljährlich zum Schuljahresbeginn von einem Beirat, der sich aus Mitgliedern der Schulleitung, des Schulvereins, des Freundes- und Förderkreises, sowie der bestimmten Nachfolgerin des Stifters rekrutiert Stipendien vergeben, die entweder von geeigneten Schülern selber beantragt oder solche vom Schulleiter vorgeschlagen werden können.

Gefördert werden Schüler mit sehr guten Schulleistungen (im Schuljahr 2014/2015 Vergabegrenze bei einem Notenschnitt in den Kernfächern bis 1,5 und besser).

Der Antrag für ein Stipendium der Hermann-Schnell-Stiftung ist formlos bis zum Ende der ersten Schulwoche eines neuen Schuljahres über die Schulleitung an den Vorstand  des Schulvereins zu richten.

Über die Vergabe der Stipendien wird im Monat Oktober des laufenden Schuljahres durch den Beirat der Hermann-Schnell-Stiftung entschieden. 

 

Stipendiaten aus dem Schuljahr 2015/16 (siehe auch aktuelle Ausgabe der "brücke")

Staiger-Hermann-Stiftung

Die Staiger-Hermann-Stiftung wurde 2008 gegründet. Der Stifter, Herr Emil Hermann, Steuerberater, übereignete dem Schulverein eine Stiftung zur Verwaltung, welche nach seinem Wunsch bedürftige Schüler finanziell unterstützt, die mit gutem Erfolg ein besonderes  Interesse an dem Fach Wirtschaft oder Wirtschaft und Verantwortung (global studies) zeigen. Die Bedürftigkeit wird im Einzelfall nur vom Stifter selber überprüft.

Die Stipendienvergabe erfolgt jeweils zum Beginn eines neuen Schuljahrs durch den Beirat, dessen Vorsitz der Stifter innehat.

 

Gefördert werden bedürftige Schüler, bei denen ein besonderes Interesse für und damit auch gute Schulleistungen im Fach Wirtschaft/ Wirtschaft und Verantwortung/ global studies vorliegen.

Der Antrag für ein Stipendium der Staiger-Hermann-Stiftung ist formlos bis zum Ende der ersten Schulwoche eines neuen Schuljahres über die Schulleitung an den Vorstand  des Schulvereins oder den Stifter selber zu richten. Der Stifter, Herr Hermann, Steuerberater, prüft durch entsprechende Vorlagen selber die Bedürftigkeit.

 

Im Schuljahr 2015/16 wurden keine Stipendien vergeben.

Schnellzugriff